Offene Akademietagung am 29. Oktober 2016 (Sa.) in Bensberg

    Ein christlicher Künstler

    Peter Hecker

    Wandfries von Peter Hecker -

    Wandfries von Peter Hecker

    Der 1884 in Kerpen-Türnich geborene und 1971 in Odenthal-Scheuren verstorbene Maler Peter Hecker ist der Öffentlichkeit durch seine monumentalen Wandmalereien in den Kirchen des Rheinlandes bekannt. Über ein halbes Jahrhundert hinweg hat er eines der umfangreichsten Werke christlicher Kunst in Deutschland geschaffen. Weitgehend unbekannt sind dagegen die Glasmalereien, Zeichnungen, Graphiken und Porträts Heckers geblieben, der diese meist für den eigenen Familienkreis schuf, aber auch öffentliche Aufträge, beispielsweise für die Ordensburg Vogelsang in der Eifel annahm. Ein großes Wandgemälde Peter Heckers befindet sich auch im Kardinal-Schulte-Haus in Bensberg.

    Hecker blieb fast sein gesamtes Malerleben der farbigen und stark ausdrucksorientierten Malweise des Expressionismus verbunden. Die Sichtung seines weit verstreuten Nachlasses erschließt das Werk eines technisch hoch versierten Künstlers, der vielleicht ein letztes Mal dem Bilderkanon des christlichen Abendlandes eine Gestalt zu geben mochte.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

    Thomas-Morus-Akademie Bensberg
    Overather Straße 51-53
    51429 Bergisch Gladbach
    Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
    Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
    akademie@tma-bensberg.de

    Informationen zum Ausdruck

    URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 2

    Druckdatum: 30.09.16 (Fri), 01:40:34