23. bis 24. September 2017 (Sa.-So.)

„Schließ auf das Land, das keine Grenzen kennt“

Liturgische Feiern des Trostes und der Hoffnung

Forum :PGR

Bei einem Trauerfall sind es gerade die Angehörigen, die einem Halt geben. Zuspruch findet sich gleichzeitig auch bei den Gemeindemitgliedern, die den letzten Weg des Verstorbenen begleiten und den Trauernden beistehen. Die Gemeinde übernimmt dabei eine besondere helfende Aufgabe, nicht zuletzt bei der Gestaltung der Liturgie. Auch wenn der Abschied von einem Menschen sehr schmerzlich bleibt, können der Gottesdienst, die mitfeiernde Gemeinde und das rituelle Handeln der Kirche den Trauernden Halt und Trost geben.

Bei allem Raum für Trauer und Klage bildet das Zentrum der kirchlichen Begräbnisfeier die frohe Botschaft von Tod und Auferstehung Jesu, die Hoffnung auf die Auferstehung der Toten und das Bekenntnis bleibender Gemeinschaft zwischen lebenden und verstorbenen Christen. Für die Trauerkultur und das christliche Gedenken an die Verstorbenen behalten die traditionellen Tage des Totengedenkens im November wie Allerheiligen und Allerseelen eine besondere Bedeutung.

In diesem Seminar geht es vor allem um die Gestaltung der Begräbnisfeier und des liturgischen Totengedächtnisses.

Ort: Thomas-Morus-Akademie/Kardinal-Schulte-Haus, Bensberg

Weitere Informationen zur Veranstaltung „Schließ auf das Land, das keine Grenzen kennt“:

Anmeldeoptionen zur Veranstaltung „Schließ auf das Land, das keine Grenzen kennt“:

DB-Sonderticket für Tagungsteilnehmer

Die Deutsche Bahn hat mit der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland Rahmenverträge abgeschlossen über Vergünstigungen bei Bahnreisen für Teilnehmende an Veranstaltungen, die von der evangelischen und katholischen Kirche, Diakonie, Caritas und den Orden angeboten werden. Teilnehmer dieser Veranstaltungen können durch das Buchen von Veranstaltungstickets Kosten sparen. Die Reisenden müssen während der Fahrt die Einladung zum Seminar oder zur Veranstaltung mitführen. Über den folgenden Link auf die WGKD, die Einkaufsplattform der Kirchen, können die Veranstaltungstickets online gebucht werden.

Weitere Funktionen

Veranstaltungen, die für Sie auch interessant sein können:

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de

Informationen zum Ausdruck

URL der Seite: http://www.tma-benbserg.de/?oid= 6332

Druckdatum: 18.08.17 (Fri), 11:50:19

Veranstaltungssuche

Kontakt

Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon +49 (0) 22 04/40 84 72
Telefax + 49 (0) 22 04/40 84 20
akademie@tma-bensberg.de