Ausgabe 9/2007

21. August 2007

tma-bensberg.de/newsmail


YOU 2007
Workshop für junge JournalistInnen auf der YOU 2007


Festlich durch das Jahresende
Angebote zu Weihnachten und Silvester

Robert Spaemann und Martin Mosebach in Bensberg

Grundvollzüge der Person: Philosophisches Symposion zum 80. Geburtstag des Philosophen

er gehört zu den bekanntesten deutschsprachigen Philosophen der Gegenwart: Robert Spaemann feierte in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass veranstaltet die Thomas-Morus-Akademie Bensberg vom 22. bis 23. September 2007 (Sa.-So.) ein Philosophisches Symposion zu seinem Werk, in dessen Mittelpunkt der Begriff der Person steht. Die verschiedenen Grundvollzüge der Person in Theorie, Praxis und Kunst sind Gegenstand der Vorträge und Diskussionen mit Schülern, Kollegen und Freunden.

Neben Professor Spaemann werden Professor Thomas Buchheim (Universität München), Privatdozent Eduard Zwierlein (Universität Koblenz-Landau) sowie der Schriftsteller Martin Mosebach (Frankfurt/M.), der Träger des diesjährigen Georg-Büchner-Preises, referieren und diskutieren.

Philosophisches Symposion: „Grundvollzüge der Person“, 22. bis 23. September 2007

Ein festliches Wiedersehen

50. Ausstellung in der Reihe „Kunstbegegnung Bensberg“

Mit einer festlichen Soiree eröffnet die Akademie am 30. August 2007 (Do.) um 19 Uhr die 50. Ausstellung in der Reihe „Kunstbegegnung Bensberg“. In die Ausstellung führen unter anderem der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner und der Bonner Kunsthistoriker Prof. Frank Günter Zehnder ein. Die Ausstellung ermöglicht unter anderem ein Wiedersehen mit den Arbeiten vieler bekannter Künstler, die in den vergangenen 18 Jahren in Bensberg ausstellten.

Die Ausstellungsreihe „Kunstbegegnung Bensberg“ gehört seit 1989 zum festen Programm der Akademie. Die 50 Ausstellungen in den vergangenen 18 Jahren brachten die Akademiebesucher in Berührung mit weltberühmten Künstlern wie Georg Baselitz oder Arnulf Rainer, aber auch mit jungen Künstlerinnen und Künstlern, die erst durch die Präsentation in der Akademie bekannt wurden und weitere Ausstellungsmöglichkeiten erhielten. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nahmen Malerei und Fotografie den Schwerpunkt der Arbeiten ein. Künstlerisch bilden sie ein breites Spektrum ab, thematisch ist allen ein spiritueller Bezug gemein.

Zur Eröffnung der 50. Ausstellung und zu einer Wiederbegegnung mit zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern laden wir herzlich nach Bensberg ein.

50. Bensberger Kunstbegegnung: „Gott und Mensch“, 30. August 2007

Bensberger Management-Training

Neue Workshops im Herbst

Eine Gruppe von Individuen und eine gemeinsame Aufgabe – wie wird daraus nun ein Team? Welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet die gemeinsame Herausforderung dem Einzelnen? Welche Konflikte drohen? Und was muss eigentlich geschehen, damit ein Team mehr ist als die Leistung seiner Mitglieder? Welche Rolle spielt die Teamleitung?

Bensberger Management-Training: „Team-Entwicklung“, 13. bis 14. September 2007

Ständig neue Führungskonzepte, tiefgreifende Umstrukturierungen in kürzester Zeit – wie können Führungspersonen in Wirtschaftsunternehmen, Verwaltung und Bildungswesen die Balance finden zwischen Vorgabe und Mitwirkung? Wie ihre eigene Rolle als Führungskraft reflektieren und füllen? Und wie die Potenziale ihrer Mitarbeiter entdecken und fördern?

Bensberger Management-Training: „Führung und Motiviation“, 11. bis 12. Oktober 2007

Journalistentraining in Berlin

Presseworkshop auf der Jugendmesse YOU

Längst ist sie eine Institution: die YOU Berlin, Europas größte Jugendmesse. Zwei Tage in der Hauptstadt – dem Lifestyle Jugendlicher auf der Spur oder knapp voraus. Rund 170.000 junge Menschen kommen nach Berlin, um auf dem Messegelände ihre Stars zu sehen, sich über Neuheiten zu informieren, Trendsportarten und Produkte auszuprobieren. Trends werden vorgestellt oder erst geschaffen. Die YOU Berlin spiegelt wider, was die Konsummärkte der jüngsten Käuferschichten von heute und morgen erwarten. Zum ersten Mal kooperiert die YOU Berlin in diesem Jahr mit den „Tagen der Berufsbildung“ der Berliner Handwerkskammer und der IHK. Rund 100 Unternehmen präsentieren Möglichkeiten beruflicher Bildung. young-press wirft einen kritischen Blick auf die Messe und auf die Grenzen und Möglichkeiten journalistischer Arbeit in diesem besonderen kommunikativen Umfeld.

Mit einem Workshop für junge Journalistinnen und Journalisten und interessierten Nachwuchs bietet die Akademie auf der Jugendmesse vom 26. bis 28. Oktober 2007 Pressepraxis live und ein „training on the job“: Begleitet von Profi-Journalisten erstellen die Teilnehmer young-press, den täglichen Pressedienst der Messe, und berichten direkt von der YOU Berlin 2007.

Jugendforum: „Events, Lifestyle, Marketing“, 25. bis 28. Oktober 2007

Festlich durch das Jahresende

Angebote der Akademie zu Weihnachten und Silvester

Mit gleich vier inspirierenden Kulturangeboten gestaltet die Akademie die Festtage um Weihnachten und Neujahr. Zu Weihnachten bietet das Hotel Fürstenhof in der Heidestadt Celle den Rahmen für ein festliches Kulturprogramm vom 21. bis 25. Dezember 2007.

Über den Jahreswechsel lädt die Akademie wieder nach Hotel Schloss Neuhardenberg ein (27. Dezember 2007 bis 2. Januar 2008) und in die Thomas-Morus-Akademie Bensberg (27. Dezember 2007 bis 1. Januar 2008). „Unter Olivenbäumen“ das Neujahrsfest zu begehen, ist schon eine kleine Tradition: Auf der griechischen Insel Kreta helfen die Teilnehmer der Ferienakademie bei der Olivenernte und tauchen mit Dr. Stamatis Lymperopoulos in die Kulturgeschichte der Insel ein.

Die detaillierten Programme zu diesen Veranstaltungen erscheinen Ende August. Sie können sich jetzt schon hier vormerken lassen.

Christliche Wurzeln zwischen Frieden und Hunger

Äthiopien

Ein Land, fast vollständig aus dem Blickfeld der Medien verschwunden: Äthiopien. Mit dem Ende des Jahrzehnte dauernden Bürgerkrieges in den 1990er Jahren verschwanden die Fernsehbilder aus dem afrikanischen Land, dessen 65 Millionen Einwohner ums wirtschaftliche Überleben kämpfen. Immer wieder führen Dürreperioden, gepaart mit dem starken Zuwachs der Bevölkerung, zu Hungersnöten und Unterernährung. Eine Offene Akademietagung stellt das Land und sein kulturelles Erbe vor, das nach Armenien die zweitälteste durch das Christentum gestaltete Region ist.

Tagung: „Die Wiege der Menschheit“, 25. bis 26. August 2007

Wir freuen uns auf Ihr Interesse

Dr. Wolfgang Isenberg

Übrigens:
Kennen Sie Kolleginnen und Kollegen, Bekannte oder Freunde, die auch Interesse an den Programmen der Thomas-Morus-Akademie haben? Dann geben Sie diese Informationen gerne weiter!

Abonnement
Ihre Einstellungen für diesen Newsletter können Sie hier ändern: http://www.tma-bensberg.de/kontakt/newsletter.php. Wir speichern Ihre Daten ausschließlich für die Zwecke der Thomas-Morus-Akademie und geben sie nicht an Dritte weiter.

Herausgeber: Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Redaktion: Dr. Wolfgang Isenberg, Akademiedirektor (VisdP), Thorsten Malessa
Overather Straße 51-53
51429 Bergisch Gladbach
Telefon 0 22 04 - 40 84 72
Fax 0 22 04 - 40 84 20
www.tma-bensberg.de
akademie@tma-bensberg.de

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.